Profil anzeigen

Der DigitalNaive Wochenrückblick - Ausgabe #19

Der DigitalNaive Wochenrückblick - Ausgabe #19
Von Stefan Pfeiffer • Ausgabe #19 • Im Browser ansehen
Ein wenig im Corona-Blues heute ein bunter Mix natürlich mit Max Eberl, aber auch der Sesamstraße und Paula Modersohn-Becker.

Max Eberl
Die vergangenen Monate habe ich den Spaß am Fussball etwas verloren. Das lag sicher an der Performance meiner Borussia, an den Ereignissen rund um Marco Rose und der derzeitigen Leistung vieler Spieler, von denen einige gedanklich gar nicht mehr im Borussia-Park zu sein scheinen. Als bekennender Fussballnostalgiker konnte das nur sehr frustrieren und es reichte nur gegen 17:30 Uhr zum kurzen Blick, ah, die haben wieder verloren. Den Spielbericht habe ich mir dann gar nicht mehr angesehen.
In diese Zeit ist nun der Abschied von Max Eberl gefallen. Die Aussage von Max auf der Pressekonferenz waren sehr bewegend und haben auch ein Schlaglicht darauf geworfen, warum es eben für Fussballnostalgiker so schwer ist, sich noch für Bundesliga-Fussball zu begeistern. Max alles Gute. Er hat alles gegeben und im Gegensatz zu vielen Episödchen anderer Protagonisten eine Ära geprägt.
Und trotz aller Frustration über die Borussen-Spieler hoffe ich, dass Experten wie der Jünter recht behalten und die Mannschaft nicht absteigt. Auch damit das, was Max, Stephan und das Team aufgebaut haben, nicht den Bach runter geht.
StefanPfeiffer
Einfach nur sehr #bewegend - Die Pressekonferenz mit Rolf Königs, Rainer Bonhof, Stephan Schippers und Max #Eberl #DieFohlen @borussia

Alles gute, lieber Max. Danke für die klaren Statements. Und dass Du die Ruhe, Gesundheit und Freude wieder findest!

https://t.co/pZfrekVbZf https://t.co/G9pAQr9j8c
StefanPfeiffer
#Eberl kritisiert, wie man mit Leuten auf #SocialMedia umgeht. Es werde kommentiert und verurteilt, ehe die betroffene Person etwas gesagt hat. Auch, dass man ihn wegen eines Vereinswechsels beleidige, habe ihn enttäuscht. Den werde es nicht geben - https://t.co/Qr0hmsmFUI https://t.co/e0lgRBMjeM
Der Verlust - SEITENWAHL
Wir sind von Infrastrukturen abhängig
Wie betreiben und sichern wir künftig unsere kritischen IT-Infrastrukturen – Thema bei #9vor9 – StefanPfeiffer.Blog
Vielleicht Thema für das kommende #9vor9?
Bitkom Research
Seit Beginn von #Corona sah das Berufs- und Privatleben für viele deutlich anders aus. Wie die #Pandemie unseren Alltag digitalisiert hat und wo digitale Technologien besonders geholfen haben, zeigt unsere neue Studie: https://t.co/gI1oM0YcVn https://t.co/mwsybth83v
Paula Modersohn-Becker
SCHIRN KUNSTHALLE
👀 Mehr als 80.000 Menschen haben bisher unsere Ausstellungen "Paula Modersohn-Becker" und "Kara Walker" gesehen. Ein Besuch in der großen Retrospektive zum Gesamtwerk Modersohn-Beckers ist nur noch bis zum 6. Februar möglich! #MODERSOHNBECKER #SCHIRN
Trauerspiel Digitalisierung & Gesundheitswesen
Dietmar Neuerer
Streit um elektronische #Patientenakte: Oberster Datenschützer ⁦@UlrichKelber⁩ beharrt auf Nachbesserungen - gesetzliche Krankenkassen ziehen vor Gericht. https://t.co/OxxZ2AcEJ3 #datenschutz #dsgvo
Das Imperium schlägt zurück
Albrecht Selge
Die meisten kennen das Remake, nur wenige das sehenswerte Original von STAR WARS, v.l.n.r.: Han Solo, C3PO, Prinzessin Leia, R2-D2, Chewbacca, Luke Starkiller https://t.co/sPwfQqVUJA
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Stefan Pfeiffer

*** Seit 20.2.2022 verschicke ich meinen Wochenrückblick nicht mehr per E-Mail als Newsletter. Ich habe mich entschieden, den Wochenrückblick als Blogbeitrag auf stefanpfeiffer.blog zu publizieren. Den Blog kann man auch per E-Mail abonnieren ***
Sonntags zum Frühstück: Meist geht es um Digitalisierung und Digitales. Und Themen, die mich bewegen ...

Kommunikator bei #Kyndryl | Blogger | Video- & Podcaster u.a. bei #9vor9 mit den Digitalthemen der Woche | Was mich bewegt: #Digitalisierung #DigitalWorkplace #Deutschland #Politik | All views are my own

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
"Heinertown", Hessen, Germany